Lehrmittelreihe

«Tocca a te!» ist ein Italienischlehrmittel für den den Wahl- und Freifachunterricht nach Lehrplan 21. Die Lehrmittelreihe besteht aus drei Bänden und einer Mappe mit Vertiefungsdossiers sowie umfangreichem Online-Material.
Sprachniveau
Band 1: A1.1
Band 2: A1.2 (Erscheint im Februar 2022)
Band 3: A2.1 (Erscheint im Frühjahr 2022)
Paket «Tocca a te!»Band 1

«Unterrichten mit «Tocca a te!»»

Platzhalter Video
Platzhalter Video
«Stupendo! Insegno da 20 anni, ma questo manuale è veramente il massimo! Non manca proprio niente! Complimenti davvero!»Monica Kehrer
«Davvero impressionante! Un manuale così sensato e moderno. Sarà un grande passo per l’insegnamento dell’italiano nelle scuole! Non vedo l’ora di applicarlo in classe.»Dragana Duricic
«Spettacolare davvero! Vi siete superati con questo manuale e viene proprio voglia di usarlo al più presto!»Pamela Pace

Entwicklung der Webapp

Die Software der Webapp ist eine Weiterentwicklung des LCMS, das im Rahmen des vom Bundesamt für Kultur finanzierte Projekts 321via.ch entwickelt wurde und nach dem Prinzip «Public Money, Public Code» auf GitHub als Open Software publiziert wurde (GNU Affero General Public License v3.0). Die Weiterentwicklung des LCMS steht nun ebenfalls unter einer Open Source Lizenz auf GitHub zur Verfügung. Wer die Software für ein eigenes Projekt nutzen will, kann auf die Basissoftware (sprich auf den Programmcode der Software) zurückgreifen.

Mehr zur Software

keyboard_arrow_down

Funktionen: Die Software ist ein Learning Content Management System (LCMS), das verschiedene Typen von User*innen zulässt. Das integrierte Redaktionstool ermöglicht die Erstellung von modularen Lernsequenzen. Jedes Modul ist in Tasks strukturiert. Jeder Task kann beliebig viele Text- und Mediendateien sowie interaktive Elemente beinhalten, die sehr flexibel dargestellt werden können. Es können somit Lernsequenzen entstehen, die niveaudifferenzierte Tasks beinhalten. Jeder Task ermittelt ein Teilscore, der zum Gesamtscore eines Moduls zusammengezählt wird. Alle Lernstände werden in einem Portfolio dokumentiert. Angedacht ist ein Dashboard für Lehrpersonen, wo Fortschritte der einzelnen Lernenden dargestellt und einsehbar sind und eine Anbindung an Edulog.

Programmiersprache: Die Applikation ist in der Programmiersprache Smalltalk geschrieben. Für die Installation auf dem Server steht ein Provisioningscript (Ansible) zur Verfügung.

Kontakte: Die Software wurde technisch von Andreas Brodbeck und konzeptuell von Sara Alloatti entwickelt.

Paket «Tocca a te!»Band 1

«Unterrichten mit «Tocca a te!»»

Platzhalter Video
Platzhalter Video